* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback






Los geht's

So genug mit dem philosophieren. Ich geh ja in die 12. Klasse eines Gymnasiums. Das heißt ich werde nächstes Jahr mein Abitur machen. Als kleiner Streber ( wie mich doch meine Mitmenschen so liebevoll nennen ) muss ich natürlich uuunbedingt in der ' katholischen Religionslehre ' ( um es deutlich gehoben auszudrücken ) mein 3. schriftliches Abiturfach verwirklichen. Nein ernsthaft: mir bleibt einfach nichts anderes übrig, weil ich in anderen Fächern nicht gut genug bin. Leider musste ich nun feststellen, dass man, um wenigstens relativ gut durch diese Prüfung zu kommen, die Bibel fast auswendig kennen muss. Nun gut. Ich habe mir ( es klingt vollkommen verrückt ) jetzt zum Ziel gesetzt die Bibel bis zum 5. Mai 2015 einmal komplett gelesen zu haben. Hier werde ich dann versuchen (!) Regel äßig meine Erfahrungen und evtl Schwierigkeiten mitzuteilen. Also lassest die Challenge beginnen!
29.11.14 23:25


Werbung


Schon komisch

Schon komisch, wie ein Moment alles komplett verändern kann.... Ein Moment mit dem man gar nicht rechnet und baam alles ist anders. Viele sagen, dass man solche Momente nur selten erlebt. Klar mit solchen Momenteb werden meistens Krankheiten, Unfälle und Todesfälle assoziiert. Aber schonmal dran gedacht, dass diese Momente auch die Einschulung, das Kennenlernen einer Person, das Erhalten eines Briefes, oder auch ein Streit sein können? Diese Momente hat jeder, diese Momente braucht jeder, diese Momente können schmerzhaft, aber auch voller Glück sein. Man könnte sogar behaupten, dass solche Momente unser ganzes Leben definieren. Dafür sind wir vielleicht sogar da. Um solche Momente zu erleben, sie auszuleben um sie Kommerz zu erfüllen bzw daraus das Beste zu machen.
29.11.14 23:07


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung